J.Rüterlogo

 

 

  Anfang der Durchsage

  Wunder Opus 5 - Episode 2

   Audiowalk + Installation

  Premiere im Mai 2014, weitere Präsentationen Juni 2014

 

   Mit den Anwohnern von Lindenau

   Künstlerische Leitung+Konzeption+ Installation :

   Julie Rüter

   Künstlerische Mitarbeit :Johannes Müller

   Gestaltung :Frederike Wagner

   Musikalische Leitung :Armin Pommeranz

   Musik von analogsoul/ Zweistreifen aus Leipzig

   Produktionsassistenz :Jana Rath

   Kooperation mit Radio Blau, Leipzig

 

  Produktionsbüro Berlin: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro.

  Ein Produktion von Oper Dynamo West in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER und ehrliche arbeit –  

  freies Kulturbüro.

 Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von Doppelpass.

 

 

 

 

 

 

Mit ihrem Audiowalk und der Installation "Anfang der Durchsage" besetzt Julie Rüter den Begriff der Gentrification für den Ort Lindenau in West Leipzig künstlerisch. Die Texte und Objekte „ für Anfang der Durchsage“ wurden, wie ihre vorhergehenden Werke auch, teilweise gemeinschaftlich erarbeitet. Sie arbeitete mit Anwohnern vor Ort, führte Gespräche, und erschuf eine mythische Fiktion über einen jungen Komponisten mit Fundstücken aus der Recherche über den Ort. Die fiktive Biografie ist eng verwoben mit der sich ändernden Nachbarschaft und stellt Fragen über die Rolle des Künstlers als Wegbereiter einer Aufwertung für Investoren und gleichzeotige Verlierer dieser Dynnamik.
 Ebenso wird der Begriff der Oper als Narration  untersucht und ins Performative, Installative übersetzt. Das Format des Audiowalk durch den sich wandelnden Stadtteil wird konsequent erweitert durch eine raumgreifende Installation und anschließendem Konzert. Es passt nicht zu der präzise erarbeiteten, multimedialen Performance sie in eine festgefügte Kategorie einzuordnen. Die Arbeit changiert zwischen den Genres. Und vor allen Dingen die Künstlerin arbeitet selten alleine, in ihrer künstlerischen Methode setzt sie auf kollaborative, partizipative Prozesse innerhalb ihrer Umgebung und konzipiert gemeinsam mit anderen Künstlern, Komponisten, Musikern und Teilnehmern.

Oper Dynamo West lädt ein auf eine Reise durch das Viertel um den Lindenauer Markt. In "Anfang der Durchsage" werden bisher geheime musikalische Fundstücke gesichtet.

In der zweiten Episode der Musiktheater-Reihe Wunder Opus 5 geht Oper Dynamo West auf die Suche nach der Lieblingsmusik der Anwohner von Lindenau und stößt auf die Spuren eines unbekannten Komponisten. Durch die Recherche zu dem Verstorbenen spinnt sich ein Netz von Geschichten durch das Viertel: Vom strahlenden Star im Friseursalon zum treuen Kunden dieses Salons im Laden nebenan, von den stillen Brachfeldern in der Joseph- und Schillingstraße zum Eisenwarenhandel mit seiner 100jährigen Geschichte.

Oper Dynamo West lädt ein auf eine Audio-Reise durch das Viertel um den Lindenauer Markt. Was hören wir, wenn die Nachbarn uns die Türen öffnen ?

 

 

 

 

 

 

           

Audiowalk Lindenau

 

Audiowalk Brache in Lindenau

 

 Austtellungraum: Installation mit Objekten aus dem Leben des unbekannten Komponisten

 

Audiowalk  Lindenau

 

 

  

 

   

 

       

Ansicht Ausstellung Video/ Installation

 

Konzert im Hof

 

Audiowalk Lindenau

 

Ansicht Ausstellung Objekte