Julie Rüter
Szenografien/Interventionen 

EVERYBODY NEEDS ONLY YOU. LIEBE IN ZEITEN DES KAPITALISMUS  /Schmitt/Adamczak |

 HAU Berlin/ Schlachthaus Theater


Liebe und Kapitalismus gelten als Gegensätze: romantisch-warm versus ökonomisch-kühl. Doch die beiden sind enge Verwandte. Die Liebe erklärt, sie betreffe alle – Everybody needs somebody to love – und sei jedes Mal einzigartig: Only you. Der Kapitalismus behauptet, wenn jede*r egoistisch ist, sei das gut für alle: eine Gesellschaft der Vereinzelung. Das von der Künstlerin Konstanze Schmitt und der Autorin Bini Adamczak initiierte Projekt fragt nach der Beziehung von Liebestausch und Warenverkehr. Auf einem fragilen Spielfeld aus Lohnarbeit, Küche, Bett und Party treffen Emotionen auf körperliche und gedankliche Gefängnisse. Weil es draussen kalt ist, sehnen sich alle nach der Wärme drinnen, wo es nicht genug Plätze gibt? Welchen Handel betreibt die romantische Liebe? Und wie fühlt es sich eigentlich an, im Kapitalismus zu leben?

Von und mit
Bini Adamczak, Nora Decker, Hauke Heumann, Anja Meser, Karolin Nedelmann, Julie Rüter, Konstanze Schmitt, Mariana Senne, Lazy Lovers United
Koproduziert mit
HAU Hebbel am Ufer, Schlachthaus Theater Bern und Forum Freies Theater Düsseldorf

 Raum :Julie Rüter / Kostüme / Julie Rüter

Premiere im HAU 3 Dezmber   Schlachthaus Theater Bern